Serbisches Biogasverband-Panel am Stand der EU-Delegation auf der Landwirtschaftsmesse in Novi Sad

Serbisches Biogasverband-Panel am Stand der EU-Delegation auf der Landwirtschaftsmesse in Novi Sad

Wir waren begeistert, das Panel ÔÇ×Die Zukunft des Biogases ÔÇô Antwort auf ├Âkologische ImperativeÔÇť am Stand der EU-Delegation im Rahmen des Programms der Botschaft des K├Ânigreichs der Niederlande in Belgrad zu organisieren. Das Panel bestand aus Mitgliedern des Vorstands des Serbischen Biogasverbands, Pionieren und Experten f├╝r Biogas in Serbien: Herrn Goran Kne┼żevi─ç, Prof. Dr. ─Éor─Ĺe ─Éatkov und Herrn Du┼ían Dobrikovi─ç. Die Diskussion wurde von Frau Lidija Zeli─ç, Gesch├Ąftsf├╝hrerin des Serbischen Biogasverbands, moderiert.

Die Teilnehmer des Panels analysierten den aktuellen Stand und die Potenziale des Biogassektors in der Republik Serbien und identifizierten zentrale Richtungen f├╝r die weitere Entwicklung und Strategien zur Erreichung der energetischen Nachhaltigkeit. Politische Unterst├╝tzungsrahmen f├╝r den Biogassektor wurden diskutiert, einschlie├člich der Analyse von Anreizen und Strategien zur F├Ârderung des Sektorwachstums sowie der M├Âglichkeiten, bestehende Politiken an neue Herausforderungen anzupassen.

Besonderer Schwerpunkt wurde auf die ├ľkologie gelegt, da Biogas unter allen erneuerbaren Energiequellen am st├Ąrksten zum Umweltschutz beitr├Ągt und das Problem der Entsorgung von organischen Abf├Ąllen l├Âst. Angesichts der geringen Anzahl von Deponien in Serbien und der Unf├Ąhigkeit, organische Abf├Ąlle ├Âkologisch zu entsorgen, haben sich Biogasanlagen als ideale L├Âsung f├╝r dieses dr├Ąngende ├Âkologische Problem herausgestellt.

Es wurde festgestellt, dass Biogas unter den erneuerbaren Energiequellen in Serbien die vielversprechendste Zukunft hat. Das Panel endete mit der klaren Botschaft, dass Biogas die Zukunft der gr├╝nen Energie ist, da es zwei zentrale Probleme der modernen Gesellschaft effektiv angeht ÔÇô die Entsorgung organischer Abf├Ąlle und die Energieabh├Ąngigkeit.