Das Wort des Präsidenten des Verbandes Biogas

Biogas-Kraftwerke sollten nicht ausschließlich als Anlagen zur Herstellung von Strom betrachtet werden, vielmehr sollten diese vor dem Hintergrund des Gesamtvorgangs erfasst werden. Obwohl die Erzeugung von Strom das vordergründige Ziel und der Zweck von Biogas-Kraftwerken ist, sollte man keinesfalls deren zahlreiche positive Einwirkungen auf die Umwelt vergessen.

Durch die Produktion von Düngemitteln sehr guter Qualität wird die Eigenschaft des Bodens selbst verbessert und der Bedarf nach dem Einsatz von künstlichen Düngemitteln wird abgebaut.

Was jedoch vielleicht am wichtigsten ist, Biogas-Kraftwerke lösen viele ökologische Probleme, indem biologischer und organischer Abfall entsorgt wird.

Hier ist nicht nur von ökologisch wirkungsvoller Abfallentsorgung die Rede, sondern auch davon, dass dieser Abfall in Form von Strom oder Wärme sowie in Form von organischen Düngemitteln einen neuen wirtschaftlichen Wert bekommt.

Danko Vuković
Verbandspräsident
des Verbandes Biogas