Biogassektor in Serbien

Im Biogassektor in Serbien wurde im Laufe einer kurzen Zeitspanne viel erreicht und es konnte ein g├╝nstiges Gesch├Ąftsklima f├╝r Anleger geschaffen werden.

Durch den Einsatz des Verbandes Biogas und mit Unterst├╝tzung des Ministeriums f├╝r Bergbau und Energetik der Republik Serbien, das der Erf├╝llung der Ziele gegen├╝ber der Energiegemeinschaft gewidmet ist, wurden im Biogasbereich wesentliche Schritte im Sinne einer St├Ąrkung und Stabilisierung des Biogassektors gesetzt.

Bei den bisherigen Aktivit├Ąten hat sich der Verband Biogas als proaktiver Partner im Verfahren der Ausarbeitung neuer gesetzlicher Regelungen aus dem Bereich der erneuerbaren Energiequellen erwiesen, was auch mit der Verabschiedung neuer Einspeisetarife f├╝r die Abnahme von Strom resultierte. In Zusammenarbeit mit internationalen Einrichtungen und Organisationen beteiligt sich der Verband aktiv an Projekten und Verfahren, die in der Interessenssph├Ąre seiner Mitglieder liegen und diesen Unterst├╝tzung zukommen lassen k├Ânnen. Die IFC (International Financial Corporation) hat mit Unterst├╝tzung des Verbandes Biogas eine neue Studie entwickelt, die neue Anregungen f├╝r die Errichtung von Biogas-Kraftwerken in der Republik Serbien untersucht und empfohlen hat.

Der Verband Biogas setzt seine Aktivit├Ąten mit der gleichen Intensit├Ąt fort, doch geplant sind auch zus├Ątzliche Bem├╝hungen, damit ein m├Âglichst g├╝nstiges Klima f├╝r die Entwicklung des Biogassektors in Serbien entsteht.