Teilnahme der Serbian Biogas Association am Besuch der serbischen Delegation in der Volksrepublik China

Teilnahme der Serbian Biogas Association am Besuch der serbischen Delegation in der Volksrepublik China

Auf Einladung und mit dem Vertrauen unseres gesch├Ątzten Mitglieds, des Instituts f├╝r die Anwendung von Wissenschaft in der Landwirtschaft, war Dr. Miodrag Vi┼íkovi─ç, ein Mitglied der Serbian Biogas Association, Teil der Delegation, die die Volksrepublik China im Namen der Serbian Biogas Association besuchte.

Gespr├Ąche ├╝ber die F├Ârderung und das Management von Biogas in Entwicklungsl├Ąndern wurden mit Beamten gef├╝hrt, die am Seminar durch Vortr├Ąge, Symposien, Feldbesuche und kulturelle Touren teilnahmen. Die serbische Delegation nahm an einem Seminar zur F├Ârderung und zum Management von Biogas in Entwicklungsl├Ąndern teil, das am Chengdu Biogas Institute des Ministeriums f├╝r Landwirtschaft und l├Ąndliche Angelegenheiten (BIOMA) stattfand. BIOMA, gegr├╝ndet 1979, ist eine zentrale Institution f├╝r Forschung und Schulung im Bereich Biogas und andere erneuerbare Energien im l├Ąndlichen Raum. W├Ąhrend des Seminars hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die Entwicklung der Biogastechnologie in China, ihre Anwendungen und ihre Umweltvorteile kennenzulernen.

Das Seminar behandelte eine breite Palette von Themen, darunter einen ├ťberblick ├╝ber die nationalen Merkmale Chinas, den Entwicklungsstand der chinesischen Biogastechnologie, die Planung und den Bau von gro├čen und mittleren Biogasanlagen, die Planung und den Bau von Haushaltsbiogasanlagen, den Betrieb und das Management von gro├čen und mittleren Biogasanlagen, die Biogasenergieproduktionstechnologie, Biokraftstoffpflanzen f├╝r Ethanol, Biogastechnologiestandards und Qualit├Ątskontrolle sowie die Entsorgung und die ├Âkologischen Vorteile von Biogaskompost.

Neben Vortr├Ągen und Symposien umfasste das Seminar auch Feldbesuche und kulturelle Touren. Die Delegation besuchte die Chengdu Shuangliu Yong’an Biogas-Kooperative, zentrale Gasversorgungsanlagen und eine Biogasanlage auf einer Milchviehfarm. Zu den kulturellen Aktivit├Ąten geh├Ârten Besuche der Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding, des Dujiangyan-Wasserbauprojekts, des Steinwaldes und des Dianchi-Sees, wodurch die Teilnehmer das nat├╝rliche und kulturelle Erbe Chinas erleben konnten.

BIOMA gilt als eines der f├╝hrenden Zentren f├╝r Biogasforschung und -schulung mit umfangreicher Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit. Seit seiner Gr├╝ndung hat BIOMA ├╝ber 170 internationale Schulungen f├╝r mehr als 5.400 Teilnehmer aus ├╝ber 130 L├Ąndern durchgef├╝hrt und so wesentlich zur Entwicklung der Biogastechnologie weltweit beigetragen.

Die Teilnahme der serbischen Delegation an diesem Seminar hat neue M├Âglichkeiten f├╝r die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch im Bereich Biogas er├Âffnet, was entscheidend f├╝r den Fortschritt nachhaltiger Energiel├Âsungen in Serbien und anderen Entwicklungsl├Ąndern ist.

Einzelheiten des Besuchs und Fotos verdanken wir unserer gesch├Ątzten Mitarbeiterin und Mitglied Dr. Aleksandra Iveti─ç vom Institut f├╝r die Anwendung von Wissenschaft in der Landwirtschaft.