Leitfaden f├╝r die Finanzierung von Kohlenstoff

Leitfaden f├╝r die Finanzierung von Kohlenstoff

Zertifizierung von Ma├čnahmen zur Minderung des Klimawandels ist das Schl├╝sselinstrument, das Glaubw├╝rdigkeit und St├Ąrke f├╝r die Forderungen nach Reduzierung von Treibhausgasemissionen bieten sollte. Das Klimafinanzierung ist das Fundament des Globalen Abkommens ├╝ber den Klimawandel, das am 12. Dezember 2015 in Paris verabschiedet wurde und weniger als ein Jahr sp├Ąter am 4. November 2016 in Kraft trat.

Der Leitfaden f├╝r die Finanzierung von Kohlenstoff f├╝hrt Sie durch die Schritte, die erforderlich sind, um festzustellen, ob Ihr Klimaminderungsprojekt f├╝r die Zertifizierung von Kohlenstofffinanzierung geeignet sein k├Ânnte. Obwohl es immer noch Bedenken hinsichtlich der Art und Weise gibt, wie Organisationen Kohlenstoffkompensationen verwenden, wachsen freiwillige und regulierte Kohlenstoffm├Ąrkte weiterhin, lernen aus vergangenen Fehlern, werden innovativer und k├Ąmpfen darum, ein bedeutendes Werkzeug zu bleiben, das Finanzen direkt und effektiv lenkt, um Anstrengungen zur Minderung des Klimawandels zu belohnen.

Abh├Ąngig von Standort, Technologie, Gr├Â├če und Zertifizierungsstandards kann die Kohlenstoffkompensation eines Projekts auf regulierten oder freiwilligen Kohlenstoffm├Ąrkten verkauft werden. Die meisten freiwilligen Kohlenstoffprojekte finden in Entwicklungsl├Ąndern statt und bieten gro├če Chancen, Finanzierung und Unterst├╝tzung f├╝r soziale und wirtschaftliche Entwicklung zu erhalten. Die geografische und technologische Abdeckung der Zertifizierungsstandards erweitert sich jedoch und umfasst zunehmend Projekte, die in industrialisierten L├Ąndern gestartet werden.